Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 837 von insgesamt 1068.

Der als Papst (Viktor II.) erwählte Bischof Gebhard von Eichstätt wird von den Römern ehrenvoll aufgenommen.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Anon. Haserensis, Gesta ep. Eistetensium 38 (Weinfurter 65); Berthold von Reichenau, Chr. 1054 (Robinson MG SS rer. Germ. NS 14/2003, 175); Benzo von Alba, Ad Heinricum IV libri VII 2 (Seyffert, MG SS rer. Germ. 65/1996, 592); Ann. Rom. (Duchesne II 334). Reg.: – . Lit.: Will, Restauration II 17f.; Schmid, Kanonische Wahl 93f.; Gussone, Thron und Inthronisation des Papstes 216f.; Twyman, Papal Cerimonial 91, 109.

Kommentar

Der Anon. Haserensis berichtet, dass der in Regensburg Erwählte (n. 1163) Romam hilariter venit, singulari devotione susceptus est, während die Ann. Rom. sagen: gavisi sunt omnes Romani de illius adventum (!). Nach Benzo erfolgte die Einholung des Elekten in Rom in feierlicher Prozession: Romam adducitur et cum magna leticia ab omni coetu rei publice processionaliter suscipitur. Angaben zur Datierung fehlen, doch ist die Ankunft in Rom einige Tage vor der Inthronisation am 13. April (n. 1166) anzunehmen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 1165, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1055-04-13_1_0_3_5_2_837_1165
(Abgerufen am 24.01.2017).