Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 906 von insgesamt 1068.

Papst Viktor II. hält sich in Ancona auf.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Leo Marsicanus, Chr. Casinensis II 88 (MG SS XXXIV 339). Reg.: J p. 380; JL I p. 550. Lit.: Di Meo, Annali VII 363; Peruzzi, Storia d'Ancona I 266; Höfler, Deutsche Päpste II 246; Will, Restauration II 66; Baxmann, Politik der Päpste II 257; Steindorff, Heinrich II 325; Natalucci, Ancona 86f.; Natalucci, Missione reformatrice di Pier Damiani 89; Dal Pino, Fondazione del monastero di Mogliano 11; Hägermann, Papsttum am Vorabend des Investiturstreits 20f.

Kommentar

Der Aufenthalt des Papstes ist in der Chronik nur kurz angeführt, weil Abt Richer von Montecassino zu Viktor II. aufbrach, als dieser in Ancona war. Der Abt starb auf dieser Reise (vgl. n. 1239). Aufgrund der Chronik ergibt sich die zeitliche Einordnung des Aufenthaltes am Ende des Jahres 1055; vermutlich reiste der Papst von Florenz (n. 1217) über Mittelitalien und die adriatische Küste, die im Herbst 1055 verliehenen Territorien (n. 1229), nach Rom (n. 1238).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 1234, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1055-00-00_44_0_3_5_2_906_1234
(Abgerufen am 28.05.2017).