Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 863 von insgesamt 1068.

Papst Viktor (II.) informiert Bischof Wifred von Narbonne, die Bewohner dieser Provinz und Abt Randulf von Lagrasse (D. Carcassonne) in der Grafschaft Carcassonne bzw. Narbonne am Fluss L'Orbieu (Wifredo archiepiscopo Narbonensi et omni populo provinciae illius ... et abbati Randulfi ... monasterii s. Dei genitricis Marie D. nostre, siti in comitatu Carcassensi vel Narbonensi super fluvium Urbionis) über die Bestätigung der Privilegien seiner Vorgänger für dieses Kloster unter Einschluss aller Rechte und Besitzungen und den Erlass eines Perturbationsverbots.

Incipit:
Convenit apostolico moderamini pia religione ...

Überlieferung/Literatur

Orig.: – . Kop.: 1) 1668 Nov. 23, Paris, Bibl. nat., Coll. Doat 66 fol. 145 (fragm.); 2) 17. Jh., Paris, Bibl. nat., Coll. Baluze 81 fol. 55 (fragm.); 3) 1680, Paris, Bibl. nat., Ms. lat. 12761 p. 378 (fragm.). Drucke: Wiederhold, PUU in Frankreich VII 35 (ND II 745) (fragm.); Elisabeth Magnou-Nortier/Anne-M. Magnou, Recueil des chartes de l'abbaye de La Grasse I (779-1119) (Paris 1996) 157. Reg.: Jacques-Alphonse Mahul, Cartulaire et archives communes de l'ancien diocèse et de l'arrondissement administratif de Carcassonne II (Nimes 1859) 231; Kopczynski, Arengen 36; Santifaller, LD 128; JL 4361. Lit.: Santifaller, Apprecatio 297; Schilling, Guido 197.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Wiederhold, PUU in Frankreich VII 14, 35 (ND II 724, 745); die ohne Eschatokoll überlieferte Urkunde ist auch im Kontext nur noch fragmentarisch erhalten. Es handelt sich um eine pauschale Bestätigung früherer päpstlicher Urkunden mit einer allgemeinen Besitzbestätigung ohne Aufzählung der einzelnen Güter und Rechte. Der Empfänger des Privilegs, Erzbischof Wifred, wurde vermutlich am 4. Juni 1055 exkommuniziert (n. 1217); das Schreiben muss entweder vor diesem Datum oder aber nach einer Absolution, deren Datum nicht überliefert ist, ausgestellt sein. Wifred von Narbonne war 1019-1079 im Amt. Eine der pauschal genannten Vorurkunden ist die Agapits II. (951 Dez.) (JL 3656; Böhmer/Zimmermann, Papstregesten n. 236) (Zimmermann, PUU I 226).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 1191, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1055-00-00_23_0_3_5_2_863_1191
(Abgerufen am 19.01.2017).