Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 854 von insgesamt 1068.

Papst Viktor (II.) lässt als Bischof von Eichstätt die Blasiuskapelle (in Eichstätt) mit Bildern bemalen.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Anon. Haserensis, Gesta ep. Eistetensium 30 (Weinfurter 57). Reg.: Heidingsfelder, Regesten der Bischöfe von Eichstätt 75 n. 215. Lit.: Weinfurter, Anon. Haserensis 153.

Kommentar

Der Anon. Haserensis berichtet von der Blasiuskapelle, welche Bischof Heribert statt der früheren Gertrudiskapelle erbaut hatte: quam postea Victor papa mirificis et quodammodo vivis picturis adornavit. Heidingsfelder, Regesten der Bischöfe von Eichstätt 63 n. 174/2 nimmt an, die Kapelle sei an der Südseite des Doms, evtl. in Verbindung mit der neuen Bischofsresidenz gestanden. Nach dem Wortlaut der Quelle ist davon auszugehen, dass Viktor II. die Baumaßnahme in seiner Zeit als Papst durchgeführt hat.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 1182, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1055-00-00_14_0_3_5_2_854_1182
(Abgerufen am 23.05.2017).