Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 768 von insgesamt 1068.

Der Normannenführer Hunfried verspricht Papst Leo IX., ihm das Geleit bis Capua zu geben, wenn er nach Rom zurückkehren will.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Leo Marsicanus, Chr. Casinensis II 84 (MG SS XXXIV 333). Reg.: . Lit.: Höfler, Deutsche Päpste II 177; Hunkler, Leo IX. 243, 249; Duhamel, Pape Léon IX 280; Delarc, Pape alsacien 429; Steindorff, Heinrich II 251; Martin, Saint Léon 171, 185; Guggenberger, Deutsche Päpste 64; Taviani-Carozzi, Terreur du monde 211.

Kommentar

Leo Marsicanus erwähnt im Zusammenhang mit dem Geleit des Papstes nach Benevent (Beneventum perduxit) (n. 1095) durch den Normannenfürsten Hunfried dessen Versprechen, ut quandocumque Romam ire disponeret [papa] ipse illum Capuam usque perduceret.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 1096, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1053-06-21_2_0_3_5_2_768_1096
(Abgerufen am 27.05.2017).