Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 760 von insgesamt 1068.

Papst Leo IX. liefert sich den Normannen aus.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Vita Leonis IX (Borgia II 322). Reg.: . Lit.: Di Meo, Annali VII 339; Höfler, Deutsche Päpste II 176; Hunkler, Leo IX. 242; Will, Restauration I 113; Spach, Saint Léon IX 24; Steindorff, Heinrich II 251; Brucker, L'Alsace II 295; Heinemann, Geschichte der Normannen 142; Gay, L'Italie II 489f.; Martin, Saint Léon 168; Chalandon, Domination Normande en Italie I 137f.; Mann, Popes VI 126; Stintzi, Leo IX. der Papst 37; Stintzi, Leo IX. Lebensweg 56; Fuiano, Battaglia di Civitate 302f.; Garreau, Saint Léon IX 147; Horwege, Bruno von Egisheim 125; Bünemann, Robert Guiskard 24; Munier, Léon IX 214.

Kommentar

Der stark von hagiographischen Zügen geprägte Bericht der Vita teilt im Anschluss an die demütige Antwort der die Stadt Civitate belagernden Normannen an den päpstlichen Gesandten (n. †1087) mit, dass Leo IX. obviam eis [Normannis] perrexit. Dies kommt angesichts der militärischen Situation (vgl. n. 1078, 1081) einer bedingungslosen Kapitulation gleich, was die Quelle jedoch durch ihre religiöshagiographische Grundausrichtung überdeckt. Noch erschwerend kommt hinzu, dass andere Quellen überliefern, der Papst hätte sich nicht freiwillig ausgeliefert, sondern sei von den Einwohnern Civitates den Normannen übergeben worden (n. 1085); völlig abwegig ist die Möglichkeit der Initiative des Papstes angesichts der militärischen Katastrophe und Ausweglosigkeit (n. 1078, 1081) freilich auch nicht. Abweichend erzählt Johannes Długosz, Ann. seu Chr. Poloniae III 1053 (Dąbrowski II 67), der Zufluchtsort des Papstes (Civitate) sei von den Normannen erobert worden. Zur Datierung vgl. n. 1091.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. †1088, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1053-06-19_3_0_3_5_2_760_1088
(Abgerufen am 17.01.2017).