Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 614 von insgesamt 1068.

Papst Leo IX. feiert Weihnachten und erfährt von einer einige Jahre zurückliegenden Vision.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Vita Leonis IX (WibertVita) II 18 (8) (Krause, MG SS rer. Germ. 70/2007 214); Theodor monachus, Ann. Palidenses (MG SS XVII) 69. Reg.: JL I p. 541. Lit.: Delarc, Pape alsacien 364ff.; Steindorff, Heinrich II 165; May, Kritik mittelalterlicher Geschichtsquellen 32f.; Hefele/Leclercq, Hist. des Conc. IV/2 1069; Bloch, Klosterpolitik 234; Garreau, Saint Léon IX 111f.; Ziezulewicz, Roman Law Background 47f.; Giles Constable, The Reformation of the Twelfth Century (Cambridge etc. 1996) 259f.; Goullet, Vie de Léon IX 199; IognaPrat, Maison de Dieu 385; Longo, Farfa e l'agiografia 245f.; IognaPrat, Léon pape consécrateur 372f.; Ziezulewicz, Déplacements 464; Neiske, Europa im frühen MA 68.

Kommentar

Der Aufenthalt Leos IX. zu Weihnachten in Narni ist in der Papstvita nur nebenbei im Zusammenhang mit der Schilderung eines visionären Ereignisses in dieser Stadt erwähnt, welches sich biennio antequam ibidem ... papa Dominicum celebraret natalitium hier ereignet hatte. Damals hätte die ganze Stadt Narni einen geheimisvollen und unübersehbaren Zug von armen Seelen (peccatrices animas) gesehen, der unterwegs von St-Martin in Marmoutiers nach S. Maria in Farfa (poenitentiae loca s. ... de s. Martini maiori monasterio ... ad b. Dei genitricis Mariae coenobium in Farfa) dort vorbeigekommen sei. Auf die Frage eines besonders mutigen Bürgers der Stadt, hätte eine der pilgernden Personen ihre Identität preisgegeben; als nun der Papst zu Weihnachten in die Stadt kam, habe der mutige Visionär diesem den ganzen Vorgang geschildert (vgl. Lebbe, Shadow Realm between Life and Death 70ff.). Obwohl die Quelle den Bericht über Narni im Anschluss an die Schilderung der Synode von Mantua (1053, vgl. n. 1035) einflicht und kein genaues Jahr nennt, muss der dortige Weihnachtsaufenthalt ins Jahr 1051 gelegt werden, da zu allen anderen Weihnachtsdaten des Pontifikates Leos IX. andere Aufenthaltsorte sicher überliefert sind (vgl. nn. 720, 846, 1015, 1098) (zur Bedeutung von Visionen und Träumen vgl. Wittmer-Butsch, Bedeutung von Schlaf und Traum 243ff., 341ff. und passim).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 942, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1051-12-25_1_0_3_5_2_614_942
(Abgerufen am 28.05.2017).