Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 599 von insgesamt 1068.

Papst Leo IX. heilt während eines Aufenthaltes in Benevent eine bettlägerige Frau.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Vita Leonis IX (WibertVita) II 14 (6) (Krause, MG SS rer. Germ. 70/2007 204). Reg.:. Lit.: Höfler, Deutsche Päpste II 107; Hunkler, Leo IX. 197f.; Delarc, Pape alsacien 247; Brucker, L'Alsace II 108f.; Martin, Saint Léon 116; Stein, Deutsche Heilige 21; Stintzi, Leo IX. der Papst 26; Garreau, Saint Léon IX 102; Goullet, Vie de Léon IX 198; Krause, Touler Vita 19.

Kommentar

Im Rahmen ihrer Darstellung der Süditalienreise des Papstes zum Jahr 1050 (nn. 733-742, 748) berichtet die Vita, der Papst sei nach Benevent gekommen, aliquandiu commoratus, cuidam clinicae ... vitale praebuit auxilium. Der Kranken sei zuvor offenbart worden, sie müsse das Wasser, mit welchem der Papst sich nach der Messe die Hände wasche, trinken, um geheilt zu werden. Ein Problem stellt die zeitliche Einordnung der Erzählung dar; in der WibertVita steht sie vor der Synode von Siponto n. 737 und wird auch zeitlich vor dieser eingeordnet. Diese Zuordnung steht jedoch in Widerspruch zu den Angaben der Ann. Beneventani 1050 (Bertolini 137; Martin/Orofino, Chr. S. Sophiae 238f.), welche im Rahmen der Reise des Papstes nach Monte Gargano 1050 (nn. 737, 738) davon reden, Leo IX. sei nur durch Benevent gekommen (transiens per Benevento); zudem konnte er damals die Stadt selbst gar nicht betreten (n. 739), also doch wohl nicht länger bleiben. Möglicherweise handelt es sich also an dieser Stelle der Vita um eine falsche zeitliche Einordnung und die Heilung ist einem der anderen Aufenthalte des Papstes in der Stadt (nn. 974, 1065, 1067, 1098) zuzuweisen. So erklärt Amatus zum Sommer 1051 beim zweiten Aufenthalt des Papstes in Benevent (nn. 926), Leo IX. habe damals viele Wunder gewirkt (et Dieu, à ce qu'il monstrast de quel merite ... estoit li saint pape, mostra molt de miracles: Amatus von Monte Cassino, Hist. Normannorum III 20 (De Bartholomaeis, FSI 76/1935 134]).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 927, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1051-08-17_2_0_3_5_2_599_927
(Abgerufen am 30.03.2017).