Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 580 von insgesamt 1068.

Papst Leo IX. feiert eine Messe zu Ehren der hl. Petrus und Paulus (und begibt sich anschließend in den Kapitelsaal des Klosters).

Überlieferung/Literatur

Erw.: Leo Marsicanus, Chr. Casinensis II 81 (MG SS XXXIV 328). Reg.: J p. 372 (1050 Juni 30); JL I p. 540. Lit.: Höfler, Deutsche Päpste II 105f.; Delarc, Pape alsacien 359; Brucker, L'Alsace II 228; Wühr, Wiedergeburt Montecassinos 421; Bauerreiss, Kirchengeschichte Bayerns II 199.

Kommentar

Nachdem der Papst bereits am Vortag, dem Fest der Apostel, im Kloster die Messe gefeiert hatte (n. 907), wiederholte er das am darauf folgenden Tag, der ein Sonntag war: die sequenti et altero apostolorum Petri et Pauli missas sollemniter celebravit. Darauf folgen cumque die illo sabbatum esset weitere liturgische Feierlichkeiten, zuerst die Fußwaschung (n. 909). Diese findet gewöhnlich im Kapitelsaal statt (Leutermann, Ordo Casinensis 42); daher ist ein Ortswechsel anzunehmen, obwohl die Quelle nur sagt, der Papst sei ad fratrum mandatum ingressus, was nicht unbedingt als solcher interpretiert werden müsste. Zur Datierung vgl. n. 906.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 908, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1051-06-30_1_0_3_5_2_580_908
(Abgerufen am 23.05.2017).