Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 578 von insgesamt 1068.

Papst Leo IX. kommt in das Kloster Montecassino.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Leo Marsicanus, Chr. Casinensis II 81 (MG SS XXXIV 328). Reg.: J p. 372 (1050 Juni 28); Martin, Bullaire de Lyon n. 257, vgl. aber n. 262; Vanni, Itinerari 108; JL I p. 540. Lit.: Di Meo, Annali VII 301f.; Höfler, Deutsche Päpste II 105f.; Will, Restauration I 87; Delarc, Pape alsacien 359; Steindorff, Heinrich II 454ff.; Brucker, L'Alsace II 228; Heinemann, Geschichte der Normannen 127; Dina, L'ultimo periodo 63; Chalandon, Domination Normande en Italie I 128; Mann, Popes VI 108; Bloch, Klosterpolitik 233; Wühr, Wiedergeburt Montecassinos 428; Houben, Normanni e Montecassino 351; Johrendt, Reisen der Reformpäpste 79ff.; Munier, Léon IX 137; Ziezulewicz, Déplacements 465.

Kommentar

Die Quelle berichtet, der Papst sei sequenti anno ... iterum (vgl. nn. 740-742, 744) ad hoc monasterium venit in vigiliis s. Petri. Die Jahresangabe der Datierung ist nicht völlig klar, da innerhalb der Chronik die chronologische Zugehörigkeit der in der Passage zuvor geschilderten Ereignisse nicht mit Sicherheit zu entscheiden ist, doch ergibt sich aus der im Rahmen dieser Reise vollzogenen Absolution Benevents (n. 913), welche aufgrund der Ann. Beneventani ins Jahr 1051 zu setzen ist, obiges Datum. Zum weiteren Aufenthtalt des Papstes in dem Benediktskloster vgl. nn. 907-910. Der im Chr. s. Benigni genannte Besuch des Papstes in Begleitung des Erzbischofs Halinard von Lyon ist eher auf den Aufenthalt des Jahres 1052 (n. 964) zu beziehen, lt. Vanni, Itinerari 108 aber 1051.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 906, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1051-06-28_1_0_3_5_2_578_906
(Abgerufen am 23.07.2017).