Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 565 von insgesamt 1068.

Papst Leo (IX.) schickt den Konsuln und dem Volk von Pisa (Pisanis consulibus et universo Pisano populo) durch seinen vertrauten Kammerdiener P. Orsini (cubiculario nostro intimo P. Orsinio iuveni) die von ihm im Vorjahr nach altem päpstlichen Brauch geweihte goldene Rose (rosam auream a nobis superiori anno ... benedictam duximus transmittendam) wegen ihrer unverbrüchlichen Treue zum apostolischen Stuhl und ihrer Verdienste um die Niederschlagung eines Sarazenenangriffs insbesondere auf Sardinien (memores eximiae pietatis et observantiae, qua civitas vestra sedem apostolicam ... coluisse patet in procuranda potissimum Saracenorum ... depressione ... universam ... Sardiniae insulam) und mahnt sie zur Bewahrung der bisherigen Devotion gegenüber dem apostolischen Stuhl.

Originaldatierung:
Dat. Romae id. April. pont. nostri a. III.
Incipit:
Sinceritatem fidei vestrae atque multiplicum ...

Überlieferung/Literatur

Druck: Martini, Appendix ad Theatrum (Romae 1728) 161. Reg.: IP III 358 n. †17. Lit.: Tronci, Annali Pisani I 33f.; Hunkler, Leo IX. 198f.; Brucker, L'Alsace II 110ff.; Kehr, Pisaner Fälschungen passim; Horwege, Bruno von Egisheim 108; Bruce, Denia and Pisa 135 und passim.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. IP. Es handelt sich bei der Urkunde um eine plumpe Fälschung ohne handschriftlichen Hintergrund. Das Formular entspricht nicht den Privilegien Leos; die Initulatio lautet: Leo universalis christianae Dei eccl. episcopus. Ebenso unkorrekt und vom Üblichen abweichend ist das Datum. Die Nennung eines Kammerherrn ist für die Mitte des 11. Jahrhunderts ungewöhnlich und der Name Orsini anachronistisch. Der Umstand, dass die Fälschung auf Leo IX. die Übersendung der goldenen Rose zum Gegenstand hat, welche erstmals im Pontifikat dieses Papstes sicher verbürgt ist (n. 699, vgl. auch n. 482), ist erstaunlich.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. †893, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1051-04-13_1_0_3_5_2_565_893
(Abgerufen am 22.09.2017).