Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 539 von insgesamt 1068.

Papst Leo IX. nimmt zu Mariae Lichtmess (purificationem Dei genitricis) an einer Reichsversammlung (Kaiser Heinrichs III.) teil, in deren Verlauf er sich mit dem auf kaiserlichen Befehl anwesenden Erzbischof Hunfried von Ravenna aussöhnt und ihm Absolution erteilt (vgl. n. 803.8).

Überlieferung/Literatur

Erw.: Hermann von Reichenau, Chr. 1051 (MG SS V 129); Vita Leonis IX (WibertVita) II 15 (7) (Krause, MG SS rer. Germ. 70/2007 208); Bernold von Konstanz, Chr. 1051 (MG SS V 426); Aventin, Ann. ducum Boiariae V 8 (Riezler III 68); Aegidius Tschudi, Chr. Helveticum 1051 (Stadler/Stettler I 70). Reg.: J p. 374; Mas Latrie, Trésor de chronologie 1281; Heidingsfelder, Regesten der Bischöfe von Eichstätt I 69 n. 190; Zoepfl/Volkert, Regesten der Bischöfe von Augsburg n. 281; Böhmer/Struve, Regesten Heinrichs IV. n. 3; Weissthanner/Thoma/Ott, Regesten der Bischöfe von Freising I n. 211; vgl. IP V 53 n. *171; JL I p. 540. Lit.: Braun, Geschichte der Bischöfe I 375; Höfler, Deutsche Päpste II 120f.; Hunkler, Leo IX. 214f.; Will, Restauration I 80f.; Delarc, Pape alsacien 342f.; Oehlmann, Alpenpässe II 227; Steindorff, Heinrich II 138; Brucker, L'Alsace II 214f.; May, Kritik mittelalterlicher Geschichtsquellen 30; Müller, Itinerar 86; Martin, Saint Léon 137f.; Schwartz, Bistümer Reichsitaliens 157; Buzzi, Ricerche di Ravenna e Roma 189f.; Guggenberger, Deutsche Päpste 57; Mann, Popes VI 104, 106f.; Bloch, Klosterpolitik 196; Kehr, Vier Kapitel 55 (ND Ders., Ausgewählte Schriften 1249); Alfaric, Pape alsacien 61; Kölmel, Rom 88; Tellenbach, Libertas 207f.; Zema, Economic Reorganization of the Roman See 151; Méras, Saint Léon 91; Burg, Rôle et place de Saint Léon 106; Zoepfl, Bistum Augsburg I 91; Violante, Pataria 92, 94; Clauss, Straßburger Domherren aus dem Hause Fürstenberg 46; Kläui, Adelsherrschaften 5; Siegwart, Chorherren 230; Garreau, Saint Léon IX 107f.; Lucchesi, Vita di San Pier Damiani I 87f.; Oexle, Hunfried (NDB 10, 66f.); Laqua, Traditionen 308f.; Vrégille, Hugues de Salins I 216f.; Vrégille, Hugues 172; Horwege, Bruno von Egisheim 101, 103f.; Wolter, Synoden 418; Petersmann, Ehemalige Blasiuskirche 173; Zimmermann, Presenza germanica 118; Pini, Comune di Ravenna 206; Montanari, Istitutzione ecclesiastiche 265; Huschner, Bischöfe und Kleriker 121; Johrendt, Reisen der Reformpäpste 78, 88; Munier, Léon IX 136; Van Wijnendaele, Concile de Sutri 320; Wendehorst, Bistum Eichstätt 60; Scholz, Politik 435; Chazan, Léon IX dans l'historiographie 591; Benericetti, L'eremo 71; D'Agostino, Primato 130.

Kommentar

Hermann von Reichenau teilt mit, dass Kaiser und Papst mit vielen Bischöfen und Fürsten in Augsburg (apud Augustam Vindelicam) den Marientag gefeiert hätten (vgl. n. 868). Diese weiteren Anwesenden lassen sich nur teilweise erschließen und sind Erzbischof Balduin von Salzburg (DHIII. n. 260; Bresslau/Kehr, MG Dipl. V 345), Kaiserin Agnes, Herzog Konrad von Bayern, Bischof Nitger/Nizo von Freising und Bischof Gebhard von Eichstätt (DHIII. n. 261 Bresslau/Kehr, MG Dipl. V 347). Darüber hinaus weiß Hermann nur noch von der Versöhnung des Papstes mit dem Ravennater Erzbischof bei der Versammlung: Ravennateque archiepiscopo apud papam ibi reconciliato; Bernold erweitert die Passage um den Namen des Erzbischofs: Hunfridus. Die Papstvita berichtet ausführlicher über den imperiali iussu Augsburgiam gerufenen Ravennater Erzbischof, der zuerst alles, was er zu Unrecht in Besitz genommen hatte (vermutlich Besitz der römischen Kirche im Sprengel von Ravenna, vgl. n. 803.6), restituierte und anschließend Absolution erbat. Der Papst gewährte sie lt. dieser Quelle dem Demut Heuchelnden mit einer sich bald erfüllenden Prophetie über dessen Tod. Andere Nachrichten über diesen Tag sind nicht erhalten, Aventin und Aegidius Tschudi erwähnen nur das Zusammentreffen von Kaiser und Papst in Augsburg.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 867, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1051-02-02_1_0_3_5_2_539_867
(Abgerufen am 24.05.2017).