Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 600 von insgesamt 1068.

Papst Leo IX. kehrt nach Rom zurück.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Vita Leonis IX I 5 (Poncelet 281); Amatus von Monte Cassino, Hist. Normannorum III 23 (De Bartholomaeis, FSI 76/1935 138). Reg.: . Lit.: Delarc, Pape alsacien 362; Martin, Saint Léon 148.

Kommentar

Die Papstvita lässt Leo IX. nach dessen Beneventaufenthalt des Jahres 1051 (nn. 914, 926) und der Aussöhnung dieser Stadt mit den Normannen (n. 913) nach Rom zurückkehren (Romam reversus est). Ob der Papst tatsächlich noch 1051 nach Rom selbst zurückgekehrt ist, lässt sich nicht sicher erweisen. Verbürgt sind für dieses Jahr nur noch Aufenthalte in Subiaco (nn. 931, †932), wohl Farfa (nn. 937, 938) und Narni (n. 942). Aufgrund dieser Ort ist eine Rückkehr nach Rom selbst aber auch nicht auszuschließen, eventuell ist die Passage jedoch nur ein Hinweis auf eine Rückkehr Leos IX. nach Mittelitalien.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 928, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1051-00-00_9_0_3_5_2_600_928
(Abgerufen am 28.07.2017).