Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 494 von insgesamt 1068.

Papst Leo IX. weiht Fromund zum Bischof von Troyes.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Clarius von Sens, Chr. s. Petri vivi Senonense 1046 (Bautier/Gilles 122). Reg.: J p. 373; JL I p. 539. Lit.: Will, Restauration I 78f.; Steindorff, Heinrich II 134; Brucker, L'Alsace II 180; Bröcking, Französische Politik Leos IX. 63f.; Imbart de La Tour, Élections épiscopales 496; Sackur, Cluniacenser II 324; Martin, Saint Léon 130; Drehmann, Simonie 45; Schwarz, Investiturstreit 266; Prévost, Troyes 64; Vehse, Bistumsexemtionen 102; Drioux, Un diocèse de France 40; Vrégille, Hugues de Salins I 212; Vrégille, Hugues 168f.; Werner, Politische und kirchliche Konflikte 28 und passim; Munier, Léon IX 136; Bur, Léon IX et la France 252f.; Chauvin, Conséquences diplomatiques 51.

Kommentar

Die Chronik berichtet die Bischofsweihe zwar zum Jahr 1046, doch soll sie ihr zufolge auch beim Aufenthalt Leos IX. in Langres stattgefunden haben. Sie ist demnach in derselben Zeit anzusetzen wie diejenige Harduins von Langres (n. 821). In den folgenden Wochen findet sich der neugeweihte Bischof im Gefolge des Papstes (vgl. n. 827). – Zu diesem Aufenthalt berichtet dieselbe Chronik auch den Tod des päpstlichen Kanzlers Petrus Diaconus: ibique obiit Petrus diac. [Leonis]. Zu dessen Tätigkeit als päpstlicher Kanzler seit 1042 vgl. Steindorff, Heinrich II 135; Brucker, L'Alsace II 181; Hauck, Kirchengeschichte III 610; Kehr, Petrus diaconus 505 (ND Ders., PUU in Italien I 444); Martin, Saint Léon 130; Pflugk-Harttung, Bullen 108f.; Drehmann, Simonie 34; Fliche, Réforme I 153; Santifaller, Elenco 140ff., 150; Bresslau, Urkundenlehre I2 225; Vrégille, Hugues de Salins I 212; Vrégille, Hugues 169; Horwege, Bruno von Egisheim 141; Dahlhaus, Rota 18f.; Munier, Léon et le droit 390; Munier, Léon IX 154; Parisse, L'entourage 440f. Zu einer mit seinem Tod verbundenen Mirakelgeschichte vgl. n. 824. In der Folge übte Primicerius Udo von Toul dieses Amt aus (n. 878).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 822, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1050-10-07_2_0_3_5_2_494_822
(Abgerufen am 23.05.2017).