Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 451 von insgesamt 1068.

Papst Leo (IX.) verleiht den Kanonikern von (St-Barnard in) Romans (D. Vienne) mit vielen anderen Besitzungen auch eine ihm zuvor geschenkte (n. †778) Hufe in Saint-Alban (de uno manso in parrochia s. Albani ... quem etiam s. Leo papa Romane eccl. canonicis Romanensibus cum multis aliis habere concessit rebus).

Überlieferung/Literatur

Erw.: Notitia von 1055 Jan. 28 (Giraud, Essai historique pr. 128; Giraud, Complément 80; Chevalier, Cartulaire 124). Reg.: Chevalier, Régeste dauphinois I 1910 ([1055] Jan. 28); Gall. Pont. III/1 270 *†14b und 340 *†8b. Lit.: Schilling, Guido 210f.

Kommentar

Die Passage über Leo IX. ist eine Interpolation in die Notitia, die ursprünglich lediglich die Übertragung der Manse aus dem Besitz des Stiftes Romans an den Vienner Kanoniker Arnald durch Erzbischof Leodegar beinhaltete.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. †779, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1050-05-03_4_0_3_5_2_451_779
(Abgerufen am 28.05.2017).