Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 392 von insgesamt 1068.

Papst Leo IX. feiert Weihnachten.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Hermann von Reichenau, Chr. 1049 (MG SS V 129); Aegidius Tschudi, Chr. Helveticum 1049 (Stadler/Stettler I 67). Reg.: J p. 371; JL I p. 535. Lit.: Höfler, Deutsche Päpste II 68; Hunkler, Leo IX. 161; Will, Restauration I 53; Delarc, Pape alsacien 239; Oehlmann, Alpenpässe II 226; Steindorff, Heinrich II 103; Brucker, L'Alsace II 92; Müller, Itinerar 78f.; Hefele/Leclercq, Hist. des Conc. IV/2 1036; Guggenberger, Deutsche Päpste 52; Bloch, Klosterpolitik 232; Alfaric, Pape alsacien 58; Munier, Léon IX 133; Jasper, Synoden Papst Leos IX. 615.

Kommentar

Aegidius Tschudi berichtet, dass der Papst nach seiner ersten Deutschlandreise im Jahr 1049 durch Etschland gen Verona ging; präziser ist Hermann von Reichenau, der vom Ende der Reise nach Frankreich und Deutschland berichtet, dass Leo IX. natalem Domini Veronae coluit. Nach Hunkler verbrachte der Papst hier sechs Wochen, was aber durch keine Quelle bestätigt wird.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 720, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1049-12-25_1_0_3_5_2_392_720
(Abgerufen am 21.01.2017).