Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 386 von insgesamt 1068.

Leo IX. feiert die Sonntagsliturgie.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Hermann von Reichenau, Chr. 1049 (MG SS V 129); Gallus Öheim, Chr. (Barack 111, Brandi II 93). Reg.: J p. 371; vgl. Zoepfl/Volkert, Regesten der Bischöfe von Augsburg n. 280; Maurer, Reichenau V. 2. n. 4 (Die deutschen Königspfalzen III/4 536); JL I p. 535. Lit.: Sackur, Cluniacenser II 322; Beyerle, Von der Gründung 121; Tüchle, Dedicationes Constantienses 73; Tüchle, Kirchengeschichte Schwabens I 191; Borst, Mönche am Bodensee 112; Dahlhaus, Rota 52; Chazan, Léon IX dans l'historiographie 590.

Kommentar

Hermann von Reichenau berichtet, der Papst habe auf der Reichenau dominicam ante adventum Domini 6. kal. Dec. egit, was Tüchle so interpretiert, dass der Papst bis zum 1. Adventssonntag auf der Insel geblieben sei. Der Text der Quelle redet jedoch vom Sonntag vor dem ersten Advent; dagegen berichtet Gallus Öheim vom 1. Adventssonntag (ebenso Heinrich Murer, Duae virgines Mariae Sintlacisaugia, Frauenfeld, Kantonsbibl. Y 112 fol. 29). Bald darauf muss Leo IX. seine Reise fortgesetzt haben, denn am 3. Dezember (1. Adventssonntag) weihte er bereits in Donauwörth (vgl. n. 716).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 714, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1049-11-26_1_0_3_5_2_386_714
(Abgerufen am 21.01.2017).