Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 309 von insgesamt 1068.

Papst Leo IX. begibt sich in das Kapitel der Mönche von St-Remi (D. Reims), informiert diese über seine baldige Abreise, bittet um Gebetsgemeinschaft mit ihnen und geht diese ein (societatem eorum et ... petit, et accepit, suamque eis humiliter petentibus ipse largitus est), nimmt ihre öffentliche Confessio entgegen, absolviert sie und erteilt ihnen schließlich seinen Segen.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Anselm von Reims, Hist. dedicationis 17 (Hourlier 254). Reg.: – . Lit.: Höfler, Deutsche Päpste II 55; Hunkler, Leo IX. 141; Duhamel, Pape Léon IX 246; Brucker, L'Alsace II 26; Hefele/Leclercq, Hist. des Conc. IV/2 1024f.; Guggenberger, Deutsche Päpste 51; Paulus, Geschichte des Ablasses I 69; Vrégille, Hugues de Salins I 174; Vrégille, Hugues 142; Iogna-Prat, Maison de Dieu 376; Iogna-Prat, Léon pape consécrateur 365.

Kommentar

Das Datum gibt Anselm mit die subsequenti post expletionem synodicam (vgl. n. 627) an. Zur Gebetsgemeinschaft von Klerikern mit dem Papst vgl. auch n. 314

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 637, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1049-10-06_2_0_3_5_2_309_637
(Abgerufen am 23.09.2017).