Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 255 von insgesamt 1068.

Papst Leo IX. weiht die Kirche von Voerendaal (Furenthela) (D. Lüttich) den Heiligen Laurentius, Vinzenz, Mansuetus und Aper.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Urkunde des Touler Bischofs Udo (1061) (Tesser, Kerkwijding 56ff.; Calmet, Hist. de Lorraine2I pr. 454). Reg.: Iogna-Prat, Léon pape consécrateur 380 (1049). Lit.: A. De Ryckel, Consécration de l'église de Voerendael en 1049 par le pape Léon IX (Bullet. de la Soc. d'art et d'hist. du diocèse de Liège 13/1902, 89-96); Paquay, Consécration de Tongres 526ff.; Jean Paquay, La consécration de l'église de Voerendael par le pape saint Léon IX. 6-13 août 1049 (Leodium 3/1904, 128-130); Huyghebaert, Léon IX et la lutte 418; J. Tesser, Kerkwijding te Voerendaal door Paus Leo IX in 1049 (De Maasgouw 63/1949, 49-58); Despy, Étienne IX 965f.; Russel, Cathares de Liège 6; Brakel, Heiligenkulte 252; Bernard, Offices versifiés 90; T. H. M. Van Schaik, Leo IX, een middeleeuwse Paus op Doorreis in Voerendaal (Spiegel Historiael 20/1985, 210-214); Bönnen, Toul 22, 157; Munier, Léon IX 270; Kupper, Léon IX, l'Empire et l'Église 277.

Kommentar

Udo, Leos IX. Nachfolger als Bischof von Toul (vgl. n. 872) und um die Wende 1050/1051 Kanzler der römischen Kirche (vgl. nn. †831-†860, 878), erwähnt die Kirchweihe durch den Papst in einer Urkunde, mit welcher er die Hälfte der Kirche von Voerendaal zusammen mit anderem Allodialbesitz der Kirche von Toul schenkt. Bei den vier Heiligen handelt es sich einerseits um Lütticher (Laurentius, Vinzenz) Bistumsheilige, andererseits um solche der Diözese Toul (Mansuetus, Aper), wo Udo seine Ausbildung erfahren hatte und später selbst das Bischofsamt ausübte. Paquay, Voerendaal, Tesser und Van Schaik nehmen aufgrund des in Voerendaal am 10. August bzw. dem darauf folgenden Sonntag begangenen Kirchweihfestes an, dass die Weihe an diesem Tag 1049 (denn nur in diesem Jahr war Leo IX. in der Lütticher Gegend; Paquay, Tongres war noch von einer Weihe im Jahr 1050/51 ausgegangen) die Weihe stattgefunden habe; dies passt jedoch nicht in das Itinerar des Papstes und muss auch nicht notwendigerweise angenommen werden, denn es handelt sich um den Festtag des heiligen Laurentius, der nicht unbedingt mit dem Tag der Weihe zusammenfallen muss. Die Weihe ist im Rahmen der Reisen Leos IX. im Bereich Lothringen-Flandern anzunehmen. Eingeordnet ist sie hier unter der Prämisse, dass der Papst sich von Aachen über Voerendal nach Lüttich begab. Sollte Lüttich vor Voerendal Station gewesen sein, wäre dieses Regest mit n. 584 zu vertauschen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 583, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1049-07-13_1_0_3_5_2_255_583
(Abgerufen am 18.01.2017).