Regestendatenbank - 175.344 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 233 von insgesamt 1068.

Papst Leo IX. bestätigt Abt Romuald von S. Maria de Castellione (Castione de' Marchesi, D. Parma) (Romualdo abbati ... monasterii s. Dei genitricis ... Mariae in loco qui dicitur Castellione) wunschgemäß dessen Kloster mit allen gegenwärtigen und zukünftigen Gütern, insbesondere den Zehnt aller vom Markgrafen Albert geschenkten Besitzungen und namentlich genannte Höfe (confirmamus et corroboramus ... decimam omnium praediorum suorum, quae ibi Albertus marchio concessit).

Originaldatierung:
Dat. XIII kal. Iun. pm. Petri diac., bibl. et canc. SAS. A. d. Leonis papae IX ind. II.
Incipit:
Convenit apostolico moderamini pia religione ...

Überlieferung/Literatur

Orig.: – . Kop.: 1) 12. Jh., Parma, Arch. di Stato, Diplomatico, Documenti pontifici n. 6; 2) 17. Jh., Parma, Arch. di Stato, Diplomatico, Documenti pontifici n. 7. Faks.: Santifaller, Neugestaltung Abb. 3 nach 32; Krafft, Bene Valete 249 (fragm.).   Drucke: I. Affò, Storia della città di Parma II (Parma 1797) 322; Giovanni Drei, Le carte degli archivi Parmensi dei sec. X-XI (Archivio storico per le province Parmensi NS 26/1926) 220. Reg.: P.M. Campi, Dell'historia ecclesiastica di Piacenza I (Piacenza 1651) 334; J 3169; IP V 437 n. 1; Kopczynski, Arengen 37; Santifaller, Elenco 352; Santifaller, LD 121; Dahlhaus, Rota 75 n. 9; JL 4167.  Lit.: Bloch, Klosterpolitik 232, 235; Santifaller, Neugestaltung 30, 36f.; Dahlhaus, Rota 17; Dahlhaus, Aufkommen der Rota 409; Falkenstein, Weitere Fälschungen 114f.; Frech, Urkunden Leos IX. 175, 178ff.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Kehr, PUU in Parma 4 (ND Ders., PUU in Italien II 220) und IP. Die Urkunde ist erhalten in einem als Originalnachzeichnung gestalteten Vidimus vom Ende des 12. Jahrhunderts; darin sind die Eigenheiten des Eschatokolls der Urkunden Leos IX., v. a. von Rota, Komma und Benevalete korrekt wiedergegeben. Das Privileg wurde um die Zeit des Konzils von Pavia ausgestellt (n. 560); es kann daher angenommen werden, dass Abt Romuald Teilnehmer dieser Versammlung war. Inhaltlich handelt es sich um eine reine Besitzbestätigung für das 1033 von Markgraf Adalbert von Mailand gegründete Kloster. An der Echtheit besteht kein Zweifel.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 561, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1049-05-20_1_0_3_5_2_233_561
(Abgerufen am 27.02.2017).