Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 103 von insgesamt 1068.

Papst Leo IX. erneuert das Studium litterarum in Rom.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Vita Leonis IX 6 (Escorial-Vita) (Tritz 361); Desiderius von Montecassino, Dialogi (MG SS XXX/2 1143). Reg.: – . Lit.: Garreau, Saint Léon IX 29f.; D'Alessandro, Lettura di Amato 119f. (ND Ders., Storiographia 91f.); Grégoire, Dialoghi di Desiderio 219.

Kommentar

Die Papstvita berichtet als einzige Quelle, dass auf Initiative Leos IX. das studium litterarum, quod omnino Rome deiectum fuerat, recuperatum sit. Da eine entsprechende Nachricht anderweitig nicht überliefert ist, kann die Information auf die Intention der Quelle, den Ruhm des Papstes zu fördern, zurückzuführen sein. Andererseits ist angesichts der generellen und gut bezeugten Reformtendenz des Papstes (auf welche auch die Aussage des Desiderius a quo omnia ecclesiastica studia renovata ac restaurata hinweist) eine Förderung der (insbesondere theologischen) Wissenschaften auch in Rom wahrscheinlich.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 431, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1049-00-00_9_0_3_5_2_103_431
(Abgerufen am 25.03.2017).