Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 184 von insgesamt 1068.

Papst Leo (IX.) fordert König Edward (den Bekenner) von England (Eduuardo Anglorum regi) auf, die Verlegung des Bischofssitzes aus dem Dorf Crediton in die Stadt Exeter (a Credionensi uillula ad civitatem Exoniam) durch Bischof Leofric (Leofricus episcopus) zu unterstützen; er lobt die religiöse Haltung des Königs und ermuntert zu deren Beibehaltung.

Incipit:
Si bene habes, et bene ...

Überlieferung/Literatur

Orig.: . Kop.: 1) 11. Jh., Oxford, Bibl. Bodleiana, Ms. 718 fol. 180v; 2) 11. Jh., Oxford, Bibl. Bodleiana, Ms. 579 fol. 3v. Erw.: Diplom König Edwards von England von 1050 (Haddan/Stubbs, Councils I 693); Leofric Missal (Warren 2; Orchard II 4); The Registers of Walter Bronescombe (A.D. 1257-1280) and Peter Quivil (A.D. 1280-1291) Bishops of Exeter (Francis Charles Hingeston-Randolph [London 1889]) 289 (vgl. Holtzmann, PUU in England II 50f.). Insert: 11. Jh., Leofric Missal (Warren 2; Orchard II 4). Drucke: Dugdale, Monasticon Anglicanum I 221;2II 526; Migne, PL 143, 639; Haddan/Stubbs, Councils I 691; Brucker, L'Alsace II 38 (franz. Übersetzung); Whitelock, Councils and Synods I 524. Reg.: J 3203; JL 4208. Lit.: Brucker, L'Alsace II 38f.; Mann, Popes VI 169f.; Tillmann, Legaten in England 11; Holtzmann, PUU in England II 49; Barth, Kult Leos IX. 168f.; Fuhrmann, Patriarchate III 149; Deanesly, Anglo-Saxon Church and Papacy 48f.; Barlow, English Church 84, 213, 301; Barlow, Leofric and His Times 90f.; Fuhrmann, Pseudoisidorische Fälschungen II 341; Vollrath, Synoden Englands 128f.; Ortenberg, English Church 8f.; Munier, Léon IX 155; Munier, Léon et l'archevêque de Carthage 461; Munier, Léon et le droit 390; D'Agostino, Primato 381f.; Rennie, At Arms Lentgh 333f.

Kommentar

Zur Überlieferung vgl. Holtzmann, PUU in England II 51 und III 14. Eine weitere, nicht auffindbare Kopie aus der Mitte des 18. Jahrhunderts nennt Wiederhold, PUU in Frankreich I 6 (Besançon, Arch. dép., Archevêche). Das Leofric Missale berichtet, Leofric sei 1046 Bischof von Devon und Cornwall geworden, habe aber seinen Sitz in dem Dorf Crediton gehabt. Da er ihn in die Stadt Exeter verlegen wollte, habe er seinen Kaplan Landbert zum Papst um eine Bestätigung geschickt (n. 511). In seinem Brief äußert Leo IX. seine Verwunderung über diesen Zustand und fordert König Edward auf, die Verlegung des Bischofssitzes zu veranlassen. Eine Union zweier Bistümer durch den Papst ist dadurch nicht ausgesprochen. Wann die Legation und die Ausstellung des Schreibens stattfand, lässt sich nicht bestimmen. Einerseits ist anzunehmen, dass der Bischof sich bald nach seiner Erhebung um eine Verlegung seines Amtssitzes bemühte, andererseits erwähnt der Papst eine frühere Legation an den englischen König (vgl. n. 509). Barlow nimmt an, Landbert sei zum Reimser Konzil 1049 (vgl. nn. 622, 623, 626, 636) gereist und dort sei das Dokument ausgestellt worden. Mit Sicherheit lässt sich das allerdings nicht nachweisen. Zur Reform des Domkapitels vgl. David Blake, The Development of the Chapter of the Diocese of Exeter 1050-1161 (JMH 8/1982, 1-11).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 512, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1049-00-00_90_0_3_5_2_184_512
(Abgerufen am 17.01.2017).