Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 77 von insgesamt 1068.

Der zum Papst (Leo IX.) erwählte Bischof Bruno von Toul begibt sich nach der Annahme seiner Wahl von Worms in seine Bischofsstadt Toul.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Vita Leonis IX (Wibert-Vita) II 4 (2) (Krause, MG SS rer. Germ. 70/2007, 180); Vita Leonis IX (Borgia II 311). Reg.: – . Lit.: François/Tabouillot, Hist. de Metz II 138; Höfler, Deutsche Päpste II 7; Will, Restauration I 24; Duhamel, Pape Léon IX 226; Steindorff, Heinrich II 60; Brucker, L'Alsace I 190f.; Martin, Saint Léon 74; Hefele/Leclercq, Hist. des Conc. IV/2 999; Vrégille, Hugues de Salins I 154; Vrégille, Hugues 127f.; Horwege, Bruno von Egisheim 57; Munier, Léon IX 109.

Kommentar

Während die Borgia-Vita des Papstes berichtet, Leo IX. habe sich von dem in Worms versammelten concilio verabschiedet und sei mit einer größeren Begleitung heimgekehrt, benennt die Wibert-Vita diesen Ort genauer als propriam Leucorum sedem.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. 405, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1048-12-00_1_0_3_5_2_77_405
(Abgerufen am 30.05.2017).