Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,2

Sie sehen den Datensatz 19 von insgesamt 1068.

Papst Clemens II. nimmt während einer Gallienreise seinen Aufenthalt im Kloster Romainmôtier (D. Lausanne).

Überlieferung/Literatur

Erw.: Notice du Commissaire Aymonet Pollens (Charrière 808). Reg.: – . Lit.: Gingins-LaSarra, Cartulaire 819ff.; Genoud, Passage dans le diocèse de Lausanne 207. 

Kommentar

Der späte Hinweis (15./16. Jh.) ... papa Clemens secundus, iter faciens, visitavit eundem monasterium ... Et fuit circa annum MXXXIII ist ohne historischen Wert, da Clemens II. als Papst keine Reise über die Alpen unternommen hat. Ursachen des Missverständnisses dürften wohl das Vorliegen eines Privilegs Clemens' II. in Romainmôtier (vgl. n. 346) und der spätere Aufenthalt Leos IX. (vgl. nn. 815, 816) gewesen sein.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,2 n. †347, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1046-12-25_17_0_3_5_2_19_347
(Abgerufen am 28.07.2017).