Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,1

Sie sehen den Datensatz 317 von insgesamt 328.

Einer der beiden Schismapäpste (Benedikt IX. oder Silvester III.) trifft mit König Heinrich (III.) zusammen.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Theodor, Ann. Palidenses (MG SS XVI 98); Eike von Repgow, Zeitbuch (Massmann337); Sächs. Weltchr. (MG DChr. II 272); Dietrich Engelshus, Chr. (Leibniz, SS rer. Brunswic. II 1083).  Reg.: – . Lit.: Müller, Itinerar 60; Schieffer, Sutrilied 83.

Kommentar

Vgl. n. 314, n. †316. Eine genaue Zuordnung, welcher der beiden verbleibenden Päpste, Benedikt IX. oder Silvester III., in der Toskana mit Heinrich III. zusammengekommen sein soll, lässt sich nicht vornehmen, doch werden dem Tuskulaner Benedikt IX. in einigen späten Quellen auch anderweitige Kontakte zur Toskana nachgesagt (vgl. n. 154), so dass vermutlich eher dieser gemeint ist. Da Heinrich III. am 25. November in Lucca urkundete (DHIII. 176, Bresslau/Kehr, MG Dipl. V 218; Stumpf 2316) ist ein Zeitpunkt um dieses Datum für das von den erwähnten Quellen angenommene, fiktive Treffen anzusetzen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,1 n. †317, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1046-11-25_1_0_3_5_1_317_D317
(Abgerufen am 24.05.2017).