Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,1

Sie sehen den Datensatz 315 von insgesamt 328.

Papst Gregor (VI.) und König (Heinrich III.) ziehen gemeinsam von Piacenza nach Sutri.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Bonizo von Sutri, Liber ad amicum V (Dümmler, MG Ldl I 585).  Reg.: – .  Lit.: Kromayer, Vorgänge 182; Mathis, Benedetto 292f.; Borino,Elezione 310; Borino, Invitus 7; Zimmermann,Papstabsetzungen 126; Schmale, Sutri 88, 98; Wolter, Synoden 381; Ghirardini, Benedetto 48; Hoffmann, Anmerkungen zu den Libri memoriales 453f.; Engelbert, Heinrich III. und Sutri 242f.; Blumenthal, Gregor 61.

Kommentar

Nur Bonizo erwähnt ausdrücklich die nach n. 314 naheliegende gemeinsame Reise von König und Papst Richtung Rom bis nach Sutri (sicque pergentes simul venerunt ad Sutrium). Die Ankunft in Sutri dürfte einige Tage vor der dortigen Synode (n. 324) anzusetzen sein. Da allerdings andere Quellen von einer weiteren Einladung des Papstes nach Sutri berichten (n. 319, n. 320), ist wahrscheinlich eher von einer separaten Rückreise Gregors VI. von Piacenza nach Rom auszugehen.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,1 n. †315, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1046-11-20_1_0_3_5_1_315_D315
(Abgerufen am 29.03.2017).