Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,1

Sie sehen den Datensatz 212 von insgesamt 328.

Papst Benedikt (IX.) konfirmiert einem Savalon (Sauualoni) das von diesem gegründete und von Bischof (Hugo von Tournai - Noyon) bestätigte Kloster St-Christophe in Phalempin (D. Tournai) (abbatiam a te constructam in villa Phalempin) auf dessen Bitte und befreit dieses von jeder weltlichen Gewalt. – Quidquid divinitus inspiratur, humana corroboratione ...

Überlieferung/Literatur

Drucke: Johannes Buzelius, Gallo-Flandria sacra et profana I (Douai 1625) 370; Zimmermann, PUU II 1153 n. 612.  Reg.: J 3132; Wauters, Table chronologique 480; JL 4117.  Lit.: Nicolas - Norbert Huyghebaert, "Hugo Tornacensis ecclesiae cancellarius". Examen critique de la charte de la fondation de l'abbaye de Phalempin (1039) (Bullet. de la commission royale d'histoire de Belgique 128/1962, 183-273) 208f., 255; vgl.: Augustin Baudoux, Les évêques de Noyon (Chauny 1907) 187f.

Kommentar

Eine handschriftliche Überlieferung existiert laut Ramackers, PUU in den Niederlanden I 77 und Zimmermann, PUU nicht mehr. Der durch Buzelius überlieferte Text ist evtl. verkürzt; ungewöhnlich für eine Klosterprivilegierung bzw. Gründungsbestätigung ist die Briefform. Dennoch hält Huyghebaert an der Echtheit des Schreibens fest. Er datiert es aufgrund der Gründungsbestätigung Bischof Hugos von Tournai - Noyon (Huyghebaert 269ff.) von Anfang 1039 nach diesem Zeitpunkt. Der Bischof von Tournai hatte um die päpstliche Bestätigung gebeten.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,1 n. 212, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1039-00-00_1_0_3_5_1_212_212
(Abgerufen am 18.10.2017).