Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,1

Sie sehen den Datensatz 198 von insgesamt 328.

Papst Benedikt IX. bestätigt die Wahl Benedikts I. zum Bischof von Posen.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Johannes Długosz, Ann. seu Chr. Poloniae II zu 1035 (Dąbrowski I 313); Johannes Długosz, Catal. ep. Posnaniensium (Johannes Długosz, Opera omnia I, ed. Polkowski/Pauli, Krakau 1887, 479-513) 484.  Reg.: – . Lit.: Daugnon, Italiani in Polonia II 95; Sappok, Anfänge des Bistums Posen 78f., 140; Potkowski, Fiktive Biographien 407f., 411f., 414; Nitecki, Biskupi polsce 27.

Kommentar

Johannes Długosz berichtet in den Annalen, nach dem Tod des Bischofs Posnaniensis ecclesiae sei dessen Nachfolger Benedictus primus natione Siculus ex Neapoli ortus ... a. D. 1037 a Benedicto papa IX. provisus. Davon abweichend lässt er im Posener Bischofskatalog den Onkel dieses Papstes handeln: Benedictus octavus ... Benedictum ... ad Posnaniensem promovit ecclesiam (vgl. auch n. †188). Allerdings nennt er auch hier 1037 als Jahr der Erhebung und gibt darüber hinaus den polnischen Aufstand dieser Zeit als historischen Hintergrund an; demnach kann es sich bei der Nennung Benedikts VIII. nur um ein Versehen handeln. Der Krakauer Chronist hat dabei allerdings die Zustände seiner eigenen Zeit auf die frühere übertragen, wie schon aus dem Wort provisus und der damit zugrundegelegten Vorstellung einer päpstlichen Provision hervorgeht (vgl. auch n. †27, n. †39, n. †75, n. †146, n. †188, n. †205, n. †235, n. †236). Die Bezeichnung des Bischofs als Neapolitaner entspricht einer von Johannes Długosz für diese Zeit verfolgten, vermutlich antideutschen Tendenz (vgl. n. †27, n. †39, n. †146, n. †188, n. †235). Anderweitig ist dieser Bischof nicht bekannt, wie auch die sieben anderen frühesten Posener Bischöfe in der Liste des Johannes Długosz; dagegen kennt dieser den einzig bezeugten frühen Bischof Unger von Posen nicht. In Anbetracht der fragwürdigen Quelle bleibt die Nachricht zweifelhaft (vgl. auch Koczerska, Długosz devant ses sources 93ff.).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,1 n. †198, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1037-00-00_3_0_3_5_1_198_D198
(Abgerufen am 28.03.2017).