Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,1

Sie sehen den Datensatz 181 von insgesamt 328.

Papst (Benedikt IX.) wird von König García Sánchez (III., "el de Nájera") von Navarra im Rahmen einer Pilgerreise aufgesucht.

Überlieferung/Literatur

Erw.: – .  Reg.: – . Lit.: Yepes, Crónica general (Pérez de Urbel) III 107; Fita, S. Mária de Nájera 187f.; Fita, Bola inédita de Clemente 201; Kehr, PUU in Spanien II 57f.; Kehr, Aragon ein Lehen der römischen Kirche 198; Kehr, Papsttum und Navarra 9; Pérez de Urbel, Sancho el Mayor 215, 293; Schramm, Herrschaftszeichen III 1004f.

Kommentar

Von dem um 1035 an die Regierung gelangten König wird von Yepes überliefert, dass er noch zu Lebzeiten seines Vaters, König Sanchos III. Garcés "el Mayor" eine Pilgerreise zu den Apostelgräbern nach Rom unternommen und in deren Verlauf auch den Papst besucht habe. Bei seiner Rückkehr war der Vater verstorben (am 18. Oktober 1035). In Zusammenhang mit dieser Pilgerreise steht vermutlich die Reliquienschenkung n. 182.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,1 n. 181, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1035-00-00_2_0_3_5_1_181_181
(Abgerufen am 18.10.2017).