Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,1

Sie sehen den Datensatz 161 von insgesamt 328.

Papst (Benedikt IX.) (a Theophylacto, dicto papa) teilt das Bistum Marsi in zwei Diözesen auf.

Überlieferung/Literatur

Erw.: Urkunde P. Stephans IX. von 1057 Dezember 9 (JL 4377; Migne, PL 143, 875).  Reg.: IP IV 241 n. *1.  Lit.: Will, Restauration II 86; D'Avino, Cenni storici 313; Groner, Diözesen Italiens 23; Schwartz, Bistümer Reichsitaliens 282; Boye, Synoden 165; Schmidt, Alexander 56; Feller, Abruzzes médiévales 840.

Kommentar

Von dem Vorgang wird nur in der gen. Urkunde Stephans IX. berichtet. Dieser zufolge hat der von seinem Nachfolger nicht als rechtmäßig anerkannte Papst die unam Marsicanam eccl. intestino et diuturno malo et plusquam civili discordia saecularium hominum miserabiliter discissam ... in duos episcopatus contra ss. patrum canones aufgeteilt. Auslöser für die politischen Streitigkeiten, die zur Spaltung der Diözese führten, war die Tatsache, dass die Familie der Bernhardi das Marserbistum als ihren Besitz betrachtete.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,1 n. 161, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1032-00-00_11_0_3_5_1_161_161
(Abgerufen am 25.07.2017).