Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,5,1

Sie sehen den Datensatz 88 von insgesamt 328.

Papst Johannes (XIX.) interveniert bei Kaiser Konrad II. zugunsten des Klosters San Pietro (di Calvario) (D. Perugia).

Überlieferung/Literatur

Erw.: DKII. 85 (1027) (Bresslau, MG Dipl. IV 116; Leccisotti/Tabarelli, Carte di S. Pietro I 9; Stumpf, Reichskanzler 1939; Böhmer/Appelt, Regesten Konrads II. n. 88).  Reg.: IP IV 67 n. *8 (zu April).  Lit.: Bresslau, Konrad I 168f.; Cencetti, L'abbazia di San Pietro 48; Morghen, S. Pietro in Perugia 14; Herrmann, Tuskulanerpapsttum 23; Trillmich, Konrad 226.

Kommentar

Konrad II. stellt das Diplom aus ob interventu d. Johannis nostri ... patris Romanae sedis presulis und teilt darüber hinaus mit, er habe das Kloster in nostre defensionis mundiburdio interventu d. Johannis summi pontificis et universalis pape genommen. Ausgestellt ist das Diplom in Rom, wo Konrad II. zu seiner Kaiserkrönung weilte und wo auch die Intervention stattgefunden haben muss (vgl. auch n. 74).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,5,1 n. 88, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1027-03-00_6_0_3_5_1_88_88
(Abgerufen am 28.07.2017).