Regestendatenbank - 196.991 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 1492 von insgesamt 1706.

Heinrich feiert das Fest der Apostel, wobei sich Graf Robert von Flandern im Beisein mehrerer Fürsten unterwirft, namentlich der Erzbischöfe Friedrich von Köln und Bruno von Trier, der Bischöfe Otbert von Lüttich, Burchard von Münster, Burchard von Utrecht, Herzog Heinrich von Niederlothringen sowie mehrerer Grafen.

Überlieferung/Literatur

Tagesdatum bei Ann. Patherbr. 1103 (Scheffer-Boichorst 107 f.): in festo apostolorum Petri et Pauli; Gesta Galcheri Episcopi Cameracensis (SS 14, 202); Sigeb. Gembl. 1103 (SS 6, 368); Ann. Elnon. maior. 1103 (SS 5, 14); Ann. Leod., Cont. 1103 (SS 4, 29); Ann. Aquens. 1103 (SS 16, 685); Ann. necrol. Prum. 1103 (SS 13, 223).

Kommentar

Zur Lehensterminologie in den Gesta Galcheri (Facto palam hominio, iurat Robertus Henrico, promittit, miles domino, quia fidelis amodo) vgl. Ganshof, Was ist das Lehnswesen? (³1961) 72 f. – Zum Ereigniskontext vgl. Reg. 1475; Heinrich V. führte bereits 1107 wieder einen Feldzug gegen Robert von Flandern; vgl. Boshof, Bischofskirchen von Passau und Regensburg (Salier 2, 1991) 148. – Vgl. Kilian, Itinerar 127 mit der Vermutung einer weiteren, der Unterwerfung Roberts vorangehenden Heerfahrt Heinrichs nach Flandern; Meyer von Knonau, Jbb. 5, 179 f.; T. Reuter, Unruhestiftung (Salier 3, 1991) 324-326.

Nachträge

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 1487, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/cf75356b-bd0d-4a67-8aeb-3ae27d1dcefa
(Abgerufen am 01.12.2021).