Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 777 von insgesamt 802.

Heinrich setzt in Fermo und Spoleto Bischöfe ein.

Überlieferung/Literatur

Zu erschließen aus dem Brief Gregors VII. an Heinrich IV. vom (8. Dezember 1075), Reg. III, 10 (MGH Epp. sel. 2, 263 ff.).

Kommentar

Bei dem in Fermo eingesetzten Wolfgang (Wolfarangus) dürfte es sich um einen Deutschen handeln; die Identität des Bischofs von Spoleto ist unsicher (Rodulfus ?). Vgl. Schwartz, Bischöfe Reichsitaliens (1913) 234 f. und 240; R. Schieffer, Entstehung des päpstlichen Investiturverbots (1981) 137 mit Anm. 142. – Vgl. R. Schieffer, Entstehung des päpstlichen Investiturverbots (1981) 135 ff.; Struve, Gregor VII. und Heinrich IV. (Studi Gregoriani 14, 1991) 34 f., wieder in: ders., Salierzeit im Wandel (2006) 99 f. mit 310; Englberger, Gregor VII. und die Investiturfrage (1996) 26, 114 f., 206 ff. und 219 ff.; Cowdrey, Pope Gregory VII (1998) 131 und 275 f. mit Anm. 14; sowie Reg. 778.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 777, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1075-12-08_1_0_3_2_3_777_777
(Abgerufen am 29.03.2017).