Regestendatenbank - 175.344 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 630 von insgesamt 782.

Heinrich sagt den Reichsfürsten einen Feldzug gegen (Bolesław von) Polen an und bestimmt den 22. August als Zeitpunkt für die Sammlung des Heeres.

Überlieferung/Literatur

Lampert 1073 (SS rer. Germ. [1894] 147, mit Datumsangabe 148; vgl. auch 156 über die Teilnehmer des Feldzuges).

Kommentar

Anlaß war der neuerliche Einfall Bolesławs von Polen nach Böhmen unter Mißachtung eines königlichen Verbots (vgl. Lampert 1071 [SS rer. Germ. 1894, 131 f.]). – Ein Teil des Heeresaufgebots sollte sich offenbar in Mainz sammeln, während sich die übrigen Teile in Hessen mit dem Heer vereinigen sollten. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 2, 222 f.; K. Richter, in: HB d. Geschichte d. böhmischen Länder 1, 228.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 630, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1073-05-19_2_0_3_2_3_630_630
(Abgerufen am 26.02.2017).