Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 617 von insgesamt 802.

Heinrich setzt den Lütticher Propst Hermann als Nachfolger des am 13. November verstorbenen Adalbero (III.) zum Bischof von Metz ein.

Überlieferung/Literatur

Lampert 1072 (SS rer. Germ. [1894] 140); Sigeb. Gembl. 1073 (SS 6, 362); Rud. Trud. 1, 12 (SS 10, 235); Gesta Mett. c. 49 und 50 (SS 10, 543); Ann. s. Vinc. Mett. 1073 (SS 3, 158); Chron. s. Clementis Mett. 1072 (SS 24, 500); Hugo Flav., Chron. II (SS 8, 453) spricht rückblickend von einer Investitur durch den König.

Kommentar

Adalbero III. war ein Bruder des 1065 gestorbenen Herzogs Friedrich von Niederlothringen. Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 470. – Sein Todestag wird allein von den Gesta Mett. c. 49 (SS 10, 543) überliefert. – Hermanns Familienzugehörigkeit ist nicht näher bekannt, doch war er mit dem Touler Grafenhaus verwandt. Vgl. Rud. Trud. 4, 8 (SS 10, 249). – Die isoliert stehende Nachricht Hugos von Flavigny II (SS 8, 453), Hermann sei ein Vertrauter Heinrichs IV. gewesen, beruht möglicherweise auf einem Rückschluß aus Hermanns späterer Haltung. Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 2, 172 Anm. 105. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 2, 172; Ruperti-Hocquard, Hériman évêque de Metz, Annuaire de la Société d'Histoire et d'Archéologie de la Lorraine 39 (1930) 505 ff.; Salloch, Hermann von Metz (1931) 4 ff.; Wenzel, Das Bistum Metz während des Investiturstreites (Diss. masch. Frankfurt am Main 1951) 23 f.; Erkens, Trierer Kirchenprovinz im Investiturstreit (1987) 16 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 617, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1072-11-13_1_0_3_2_3_617_617
(Abgerufen am 26.03.2017).