Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 604 von insgesamt 1572.

Heinrich erhält bei einem Aufenthalt in Aachen eine Reliquie des hl. Speus, den Arm Simeons des Gerechten, das Haupt des Märtyrers Anastasius sowie weitere Heiligenreliquien, die er nach der Harzburg überführt.

Überlieferung/Literatur

Lampert 1072 (SS rer. Germ. [1894] 135 f.).

Kommentar

Zum Aufenthalt in Aachen vgl. Reg. 603. – Über den hl. Speus liegen keine Nachrichten vor. Über Simeon den Gerechten vgl. Lc. 2,25–32. Der Märtyrer Anastasius scheint Perser gewesen zu sein; vgl. Acta Sanctorum Jan. III, 35 ff. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 2, 152.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 604, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1072-04-27_2_0_3_2_3_604_604
(Abgerufen am 30.05.2017).