Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 532 von insgesamt 1572.

Heinrich schenkt der bischöflichen Kirche zu Bamberg auf Bitten Bischof Hermanns und seiner Getreuen (submonentibus fidelibus) aus seinem Besitz das im Nordgau in der Grafschaft Heinrichs gelegene Gut Wurz nebst allem Zubehör und allen Einkünften zu freiem Eigen, erläßt den dort ansässigen Bauern die Abgabe des Wolfsscheffels und verzichtet auf deren Heranziehung zum Brücken- und Mauerbau (predium . . . ex nostris [r]editibus Wrzaha . . . in pago Nortgowe, comitatu vero Heinrici situm in proprium concessimus . . . eiusdem alodii rusticis mensuram, quam wolfschefel vocant, ac pontis apud urbem faciendi murique reficiendi ius remitteremus . . . Dedimus . . . c[um omni]b[u]s [appen]d[itii]s . . . et cum om[ni util]itate). – Adelbero canc. vice Sigefridi archicanc.; verfaßt und geschrieben von AA; M.; SI. 3. Iustissima ratio est.

Originaldatierung:
(VI kal. nov., Merseburc)

Überlieferung/Literatur

Orig.: Staatsarchiv Bamberg (A). – Kop.: Liber privilegiorum Bambergensium (Ende 13. Jh.) f. 31, Staatsarchiv Bamberg (C); Liber antiquus (Anfang 15. Jh.) f. 78', ebenda (D); Codex Udalrici, cod. 398 (12. Jh.), Österreichische Nationalbibliothek Wien (V); Codex Udalrici, cod. 283 (12. Jh.) p. 161, Stiftsbibliothek Zwettl (Z). – Drucke: Monumenta Boica 29a, 179 n° 416 aus AC; MGH DD 6, 285 n° 226. – Reg.: Guttenberg, Regesten d. Bischöfe von Bamberg 405; Stumpf 2729.

Kommentar

Der Wolfsscheffel ist möglicherweise in Zusammenhang mit dem Wolfsgeld oder anderen Abgaben, mit denen die Kosten der Jagd bestritten werden sollten, zu sehen. Vgl. die Vorbem. zu D. 226. – Ortsnamen: Wrzaha = Wurz nw. Püchersreuth n. Weiden in der Oberpfalz; Nortgowe = der bayerische Nordgau im Gebiet Regensburg-Fürth und im Fichtelgebirge. – Vgl. Waitz, DVG 8, 291 mit Anm. 2; Meyer von Knonau, Jbb. 1, 628 f.; Schrader, Befestigungsrecht in Deutschland (1909) 39; Guttenberg, Bistum Bamberg 1 (Germania Sacra 2, 1 1937) 107.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 532, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1069-10-27_1_0_3_2_3_532_532
(Abgerufen am 22.07.2017).