Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 492 von insgesamt 1572.

Heinrich schenkt dem Kloster Siegburg auf Bitten Erzbischof Annos von Köln zu seinem und seiner Gemahlin Seelenheil aufgrund der Intervention der Erzbischöfe Siegfried von Mainz und Werner von Magdeburg, des Bischofs Burchard (II.) von Halberstadt, der Herzöge Rudolf von Schwaben und Otto (Ordulf) von Sachsen, des Markgrafen Dedi (von der Niederlausitz) sowie in Anbetracht der treuen Dienste Erzbischof Annos ein in der Grafschaft Graf Hermanns im Auelgau gelegenes Gut zu Eschmar, das bislang ein Dienstmann (minister) Annos namens Erlolf zu Lehen getragen hatte, nebst allem Zubehör und allen Einkünften zu freiem Eigen (predium . . . quod Erlolfvs minister suus [sc. Annonis] ex nostra proprietate beneficio habuit . . . situm in loco Asmeri in comitatu Herimanni comitis in pago Avelgowe cum omnibus suis appendiciis . . . coeterisque omnibus utilitatibus . . . aecclesię sancti Michahelis in monte Siberch in proprium concedimus). – Pibo canc. vice Sigisridi archicanc.; verfaßt und geschrieben von PA; M.; SI. 3. Si sacerdotum Christi curam gerere.

Originaldatierung:
(IIII kal iunii, Sosaz)

Überlieferung/Literatur

Orig.: Landesarchiv Düsseldorf (A). – Drucke: Würdtwein, Nova subsidia diplomatica 4, 38 n° 7 ohne Quellenangabe; Lacomblet, Niederrheinisches UB 1, 136 n° 210; Posse, CD Saxoniae regiae 1, 1, 328 n° 133 unvollst.; MGH DD 6, 261 n° 204; Wisplinghoff, Urkunden und Quellen von Siegburg 1, 6 n° 4. – Reg.: Oediger, Regesten d. Erzbischöfe von Köln 975; Böhmer 1825; Stumpf 2715.

Kommentar

Anlaß für diese, eine Annäherung des Königs an den Kölner Erzbischof erkennen lassende Verfügung war vermutlich dessen Reise über die Alpen (vgl. Reg. 488). Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 593 Anm. 25. – Ortsnamen: Avelgowe = der Auelgau um den Unterlauf der Sieg; Asmeri = Eschmar sw. Siegburg. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 593; Wisplinghoff, Benediktinerabtei Siegburg (Germania Sacra N. F. 9, 2 1975) 86 f. und 136; Monumenta Annonis (1975) 50 [E. Wisplinghoff].

Nachträge (1)

Nachtrag von Dieter Rübsamen, Mainz, eingereicht am 11.02.2012.

Faksimile, Regest und Erläuterungen von E. Wisplinghoff, in: Monumenta Annonis. Köln und Siegburg: Weltbild und Kunst im hohen Mittelalter, Ausstellungskatalog, hg. v. A. Legner, Köln 1975, S. 50 n. A5.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 492, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1068-05-29_1_0_3_2_3_492_492
(Abgerufen am 16.12.2017).