Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 486 von insgesamt 782.

Heinrich begeht das Weihnachtsfest.

Überlieferung/Literatur

Lampert 1068 (SS rer. Germ. [1894] 105); Ann. Altah. 1068 (SS rer. Germ. [1891] 74) nennen Goslar; Berthold 1068 (SS 5, 274 = SS n. s. 14, 206) irrig Köln.

Kommentar

Möglicherweise dauerte die Rekonvaleszenz Heinrichs IV. bis in die Pfingstzeit des folgenden Jahres, da aus dieser Phase keine Nachrichten über königliche Aktivitäten vorliegen. Vgl. Breßlau, Jbb. Konrads II. 2, 429; sowie Meyer von Knonau, Jbb. 1, 584 f. – Nach Teilnahme an den Weihnachtsfeierlichkeiten verstarb der thüringische Markgraf Ekbert (I.) von Braunschweig am 11. Januar 1068 auf seinen Besitzungen. Vgl. Meyer von Knonau 583 f. mit Anm. 1; Brüsch, Brunonen (2000) 62 f. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 573 f. mit Anm. 47.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 486, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1067-12-25_1_0_3_2_3_486_486
(Abgerufen am 17.01.2017).