Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 485 von insgesamt 1572.

Heinrich wird erneut von schwerer Krankheit befallen.

Überlieferung/Literatur

Lampert 1067 (SS rer. Germ. [1894] 104 f.).

Kommentar

Durch diese Erkrankung Heinrichs IV. wurde möglicherweise dessen Beteiligung an einem geplanten Zug gegen die Liutizen verhindert, der um die Jahreswende von Bischof Burchard von Halberstadt durchgeführt wurde. Vgl. Kleinen, Bischof und Reform (2004) 81. Ann. August. 1068 (SS 3, 128) und Berthold 1067 (SS 5, 273 = SS n. s. 14, 204) schreiben jedoch die Initiative dafür allein Burchard zu und stellen keinen Zusammenhang mit der Erkrankung Heinrichs her. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 573; Brüske, Untersuchungen (1955) 83 f.; Robinson, Henry IV (1999) 78.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 485, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1067-11-11_1_0_3_2_3_485_485
(Abgerufen am 24.05.2017).