Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 466 von insgesamt 1572.

Heinrich schenkt der bischöflichen Kirche zu Freising aufgrund der Intervention seiner Gemahlin, der Königin Bertha, Bischof Eppos (Eberhards) von Naumburg, der Markgrafen Ekbert (I. von Meißen) und Udalrich (von Istrien und Krain) sowie in Anbetracht der treuen Dienste Bischof Ellenhards die im Gau Istrien in der Markgrafschaft des Markgrafen Udalrich (von Krain und Istrien) gelegenen Besitzungen Kubed/Covedo, Loka/Lonche, Ospo, Rožari/Rosariol, Truške/Truscolo, Sterna und S. Pietro dell'Amata nebst allem Zubehör und allen Einkünften zu freiem Eigen (villas Cvbida, Lovnca, Ozpe, Razari, Trvscvlo, Steina, Sanctepetre in pago Istria in marcha Ǒdalrici marchionis sitas cum omnibus appenditiis suis . . . omnique utilitate in proprium dedimus). – Gregorius canc. vice Annonis archicanc.; verfaßt und geschrieben von SD; M.; SI. D. Sanctae dei ęcclesiae profectui.

Originaldatierung:
(III non. mar., Ratispone)

Überlieferung/Literatur

Orig.: Hauptstaatsarchiv München (A). – Kop.: Freisinger Kopialbuch (2. Hälfte 12. Jh.) f. 12' (C) = Liber traditionum magnus des Conradus sacrista (1187) f. 113' (D) = Kopialbuch des Wernhardus canonicus (1354) f. 25' (D1) = Freisinger Traditions- und Kopialbuch (Ende 14. Jh.) f. 191' (D2); Liber ruber (1283/1304) f. 84 (E1) und f. 102 (E2), alle im Hauptstaatsarchiv München. – Faks.: Kaiserurkunden in Abbildungen Lfg. 4 Taf. 19. – Drucke: Monumenta Boica 29a, 170 n° 411 aus ACD; Zahn, CD Austriaco-Frisingensis 1, 84 n° 83 = Schumi, Urkunden- u. Regestenbuch von Krain 1, 56 n° 45 aus ACDE; MGH DD 6, 243 n° 187. – Reg.: Böhmer 1814; Stumpf 2700.

Kommentar

Das auf XI erhöhte Königsjahr nunmehr in Einklang mit Inkarnationsjahr und Indiktion; infolge Erhöhung des Ordinationsjahres auf XV wird dieses künftig um zwei Einheiten zu hoch angegeben. – Bei dem heute verlorenen Siegel handelte es sich wohl um SI. 3; vgl. Breßlau, Die Siegel der deutschen Könige und Kaiser, NA 6 (1881) 547. – Ortsnamen: Cvbida = Kubed/Covedo in Istrien sö. Triest; Lovnca = Loka/Lonche nö. Dekani/Villa Decani in Istrien sö. Triest; Ozpe = Ospo nö. Dekani/Villa Decani in Istrien sö. Triest; Razari = Rožari/Rosariol ö. Dekani/Villa Decani in Istrien sö. Triest; Trvscvlo = Truške/Truscolo sö. Marezige/Maresego in Istrien sö. Triest; Steina = Sterna ö. Buje im Gebiet sö. Koper/Capodistria in Istrien; Sanctepetre = S. Pietro dell'Amata sw. Koper/Capodistria in Istrien. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 562 f.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 466, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1067-03-05_2_0_3_2_3_466_466
(Abgerufen am 24.07.2017).