Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 464 von insgesamt 1572.

Herzog Gottfried (der Bärtige) von Niederlothringen unternimmt einen Feldzug gegen die Normannen, der mit der erfolglosen Belagerung von Aquino endet.

Überlieferung/Literatur

Ann. Altah. 1067 (SS rer. Germ. [1891] 72 f.); Amatus, Hist. Norm. III, 9 (Fonti 76, 271) = Chron. Casin. III, 23 (SS 34, 389 f.); Ann. Weissenb. 1067 (SS rer. Germ. [1894] 53) = Ann. Laubiens., Cont. 1067 (SS 4, 20).

Kommentar

Über die Aktivitäten Herzog Gottfrieds in Italien, in deren Folge es zu einer Belagerung Aquinos kam, vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 552 ff. – Nach E. Goez, Beatrix von Canossa (1995) 144 ging es Gottfried um die Verhinderung einer aktiven Italienpolitik Heinrichs IV., um seine Herrschaft weiterhin ohne Einmischung ausüben zu können. – Zum fraglichen Anteil Annos von Köln an den Vorgängen vgl. Jenal, Erzbischof Anno II. von Köln 1, 21. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 551 ff.; Dupréel, Histoire critique de Godefroid le Barbu (1904) 114 ff. und 156; Mohr, Geschichte des Herzogtums Lothringen 2, 43 ff.; E. Goez, Beatrix von Canossa (1995) 144.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 464, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1067-02-00_1_0_3_2_3_464_464
(Abgerufen am 24.05.2017).