Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 417 von insgesamt 782.

Im Auftrag Heinrichs fordert Bischof Hermann von Bamberg den Abt Udalrich von Lorsch auf, sich am Königshof zu Goslar einzufinden.

Überlieferung/Literatur

Brief, erwähnt im Cod. Lauresh. c. 123c (Glöckner 393).

Kommentar

Verfaßt von Bischof Hermann von Bamberg (Cod. Lauresh. c. 123c [Glöckner 393 mit Anm. 11]; vgl. Guttenberg, Regesten d. Bischöfe von Bamberg 382) und nicht, wie in der älteren Edition des Chron. Lauresh. (SS 21, 414 Anm. 15) angegeben, von Bischof Gunther (zu dessen Todestag vgl. Reg. 413). – Die Ladung steht in unmittelbarem Zusammenhang mit der Übertragung der Abtei Lorsch an Erzbischof Adalbert von Bremen-Hamburg am 8. September zu Magdeburg (Reg. 415). Zu den folgenden Ereignissen vgl. Reg. 422. 423. 424. 428. 429. 431. 434. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 482; Guttenberg, Regesten d. Bischöfe von Bamberg 382; Wehlt, Reichsabtei und König (1970) 58; Vogtherr, Reichsabteien (2000) 102.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 417, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1065-09-08_1_0_3_2_3_417_417
(Abgerufen am 21.01.2017).