Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 366 von insgesamt 782.

Heinrich schenkt dem Kloster Fruttuaria aufgrund der Intervention seiner Mutter, der Kaiserin Agnes, den in der Grafschaft Acqui gelegenen Ort Retorto nebst allem Zubehör und allen Einkünften zu freiem Eigen (quendam locum Riuum Tortum . . . cum omnibus appenditiis suis . . . et cum omni utilitate . . . in proprium dedimus atque tradidimus eundem vero locum in comitatu Aquensi situm). – Gregorius canc. vice Annonis archicanc.; unter Benutzung des DH.III. 338 verfaßt und wohl auch geschrieben von SB. Sanctae ecclesiae profectui.

Originaldatierung:
(kal. april., Wormatiae)

Überlieferung/Literatur

Kop.: Abschrift des 17. Jh. aus dem verschollenen Chartular von Fruttuaria, Papiere Guichenons, Ms. 97, 2° vol. 18 no 131, Bibliothèque Interuniversitaire (Section Médecine) Montpellier (D). – Drucke: Guichenon, Bibliotheca Sebusiana, ed. I 384 n° 76 (G); ed. II 118 n° 76 aus dem verschollenen Chartular = Guichenon in: Hoffmann, Nova Collectio 1, 303 n° 76; Gasparolo, Cartario Alessandrino 2 (Bibl. subalpina 115) 5 n° 183 aus einer auf Guichenons Druck basierenden Abschrift des 18. Jh. im Archivio di Stato Turin; MGH DD 6, 184 n° 142. – Reg.: Böhmer 1786; Stumpf 2658.

Kommentar

Vermutlich uneinheitliche Datierung, bei welcher der Ort der Handlung mit dem Datum der in Mainz erfolgten Beurkundung verbunden wurde. Vgl. Ficker, Urkundenlehre 2, 279; Kilian, Itinerar 32 f.; sowie die Vorbem. zu D. 142. – Zweck dieser Verfügung war offenbar die materielle Vorsorge für den zu diesem Zeitpunkt schon geplanten Italienaufenthalt der Kaiserin Agnes; vgl. Struve, Romreise, HJb 105 (1985) 14 ff., wieder in: ders., Salierzeit im Wandel (2006) 74 ff. mit 287 f., die Annahme eines Nutzungsrechtes für Agnes ebd. 16 (76 mit 289). – Retorto ist nach Black-Veldtrup, Kaiserin Agnes (1995) 164 als Dotalgut der Agnes anzusprechen, das ihr in den Jahren 1043–1046 übereignet wurde. – Ergänzungen zur Überlieferungssituation bei Struve, Romreise, HJb 105, 13 (287) Anm. 66. – Ortsnamen: Riuus Tortus = Retorto s. Alessandria. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 403.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 366, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1065-04-01_1_0_3_2_3_366_366
(Abgerufen am 23.01.2017).