Regestendatenbank - 182.315 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 298 von insgesamt 1572.

Heinrich schenkt der erzbischöflichen Kirche zu Magdeburg aufgrund der Intervention der Erzbischöfe Anno von Köln, Adalbert von Bremen, des Bischofs Burchard von Halberstadt und weiterer Reichsfürsten sowie in Anbetracht der treuen Dienste Erzbischof Engelhards die durch Erbschaft an ihn gefallenen Güter aus dem Besitz des Magdeburger Domherren Christian an vier genannten Orten im Nordthüringgau in der Grafschaft des Grafen Adalbert nebst allem Zubehör einschließlich der Zölle und allen Einkünften mit dem Recht zu freier Verfügung zum Nutzen der Kirche (predia, quaecumque Cristianus eiusdem aecclesiae canonicus habere visus est quaeque nobis hęreditario iure post obitum eius possidenda reliquit, in locis Dvthelogvn, Errixlovo, Lazili, Szolieni dictis in pago Northvringen in comitatu Adalberti comitis sita cum omnibus appenditiis suis ... in proprium dedimus atque tradidimus). – Fridericus canc. vice Sigefridi archicanc.; verfaßt und geschrieben von FB; M.; SI. 2. Notum sit omnium Christi nostrique fidelium.

Originaldatierung:
(III kal. aug., Goslarie)

Überlieferung/Literatur

Orig.: Staatsarchiv Magdeburg (A) – infolge Kriegsemwirkung verlorengegangen. – Kop.: Codex s. Mauricii (15. Jh.) f. 11, (ehem.) Staatsarchiv Zerbst (D) – seit 1945 verschollen. – Drucke: Israël-Möllenberg, UB von Magdeburg 1, 210 no 150 aus A; Heinemann, CD Anhaltinus 1, 112 no 139; MGH DD 6, 141 no 107. – Reg.: Böhmer 1767; Stumpf 2626.

Kommentar

Zur Intervention der Bischöfe vgl. Gawlik, Intervenienten 8 u. 29. – Über den Grafen Adalbert vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 339 Anm. 63. – Ortsnamen: Dvthelogvn = Hohendodeleben sw. Magdeburg; Errixlovo = Irxleben sw. Wolmirstedt; Lazili = unbekannt; Szolieni = Sohlen Gem. Beyendorf ö. Wanzleben; Northvringen = der Nordthüringgau zwischen Ohre und Saale. Vgl. Krabusch, Untersuchungen 78 Anm. 542; Hessler, Mitteldeutsche Gaue (Abh. Leipzig 49,2 1957) 51 f. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 339; H. Krabusch, Untersuchungen (Diss. masch. Heidelberg 1949) 78; Jenal, Erzbischof Anno II. von Köln 2, 214 ff.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 298, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1063-07-30_1_0_3_2_3_298_298
(Abgerufen am 23.10.2017).