Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 297 von insgesamt 1572.

Heinrich bestätigt dem Kloster der hl. Maria (auf dem Münzberge) zu Quedlinburg unter der Äbtissin Liutmuth aufgrund der Intervention seiner Schwester Adelheid, der Äbtissin von Quedlinburg (und Gandersheim), das von seinem Vater, Kaiser Heinrich (III.), geschenkte Gut Eckartsrode und verleiht demselben zusätzlich einen Wald nebst dazugehörigen Ländereien einschließlich dessen, was der Waldhüter in Besitz hat (silvamque ... addidimus et prefatae aecclesiae sive monasterio sanctae Marię in proprium unâ cum agro in ea sit[o] ac his, quae possidet custos silvae, donavimus atque tradidimus), mit dem Recht zu freier Verfügung zum Nutzen der Kirche. – Fridericus canc. vice Sigefridi archicanc.; interpolierte Überarbeitung eines von FB verfaßten und geschriebenen Originaldiploms Heinrichs IV.; M.; SI. 2. Omnibus Christi nostrique fidelibus.

Originaldatierung:
(VIII kal. aug., Goslarie)

Überlieferung/Literatur

Orig.: Staatsarchiv Magdeburg (A). – Druck: MGH DD 6, 140 no 106. – Reg.: Böhmer 1766; Stumpf 2625.

Kommentar

Ordinationsjahr seit langer Zeit (vgl. die Vorbem. zu D. 89) zum erstenmal wieder umgesetzt (Gawlik, MGH DD 6, Nachtr. 718), aber immer noch um eine Einheit zu niedrig. – Infolge Zerstörung des Pergaments durch sechs Löcher von teilweise erheblichem Umfang sind Teile des originalen Wortlautes verlorengegangen. – Zur Intervention der Äbtissin Adelheid vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 338 f. mit Anm. 61; Gawlik, Intervenienten 29. – Über den mutmaßlichen Zweck und Umfang der Verunechtung vgl. die Vorbem. zu D. 106. – Ortsnamen: Ecghardtasrod[e] = abgegangen, bei Wienrode sö. Blankenburg im Harz. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 339.

Nachträge (1)

Nachtrag von Dirk Jäckel, eingereicht am 27.09.2010.

Neuer Archivname:

Staatsarchiv Magdeburg (A) > Landeshauptarchiv Magdeburg

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 297, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1063-07-25_1_0_3_2_3_297_297
(Abgerufen am 20.09.2017).