Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 272 von insgesamt 1572.

Heinrich schenkt seinem Getreuen Anzo aufgrund der Intervention nicht genannter Getreuer sowie mit Zustimmung des Markgrafen Udalrich (von Istrien und Kram) eine in der zu dem gleichnamigen Gau gehörenden Mark Kram in der Grafschaft des Markgrafen Udalrich am Oberlauf der Gurk gelegene Besitzung innerhalb angegebener Grenzen nebst allem Zubehör und allen Einkünften mit dem Recht zu freier Verfügung (predium, quale infra terminum his nominibus subnotatum habere videbimur, in pago Creme in marcha ad eundem pagum pertinentem in comitatu Ǒdalrici marchionis situm ipso annuente et concedente in superiori riuuo qui dicitur Gvrca ... in proprium tradidimus). – Fridericus canc. vice Sigefridi archicanc.; verfaßt und geschrieben von WC, Monogramm vielleicht vorausgefertigt, Tagesdatum wahrscheinlich, möglicherweise auch Ausstellungsdatum nachgetragen; M.; SI 2. N[overit omnium ta]m f[utu]r[o]rum q[uam] pres[entiu]m [in]dustria.

Originaldatierung:
(III id. dec., Ratisbone)

Überlieferung/Literatur

Orig.: Steiermärkisches Landesarchiv Graz (A). – Drucke: Jaksch, Monumenta Carinthiae 1, 66 no 25; MGH DD 6, 125 no 96. – Reg.: Stumpf 2615.

Kommentar

Überliefert gleich dem für denselben Empfänger bestimmten D. 43 über das Gurker Archiv, aus welchem das D. entwendet wurde und durch Kauf an das Landesarchiv zu Graz gelangte; vgl. Jaksch, Monumenta Carinthiae 1, XIII ff.; sowie die Vorbem. zu D. 96. – In D. 43 (Reg. (n. 152)) war Anzo mit einer Güterschenkung an der Pešata/Peischat bedacht worden. – Über den Markgrafen Udalrich von Istrien und Krain vgl. U. Wahnschaffe, Herzogtum Kärnten (1878) 56 ff.; Meyer von Knonau, Jbb. 1, 188 mit Anm. 41. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 304.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 272, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1062-12-11_1_0_3_2_3_272_272
(Abgerufen am 23.05.2017).