Regestendatenbank - 176.571 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 249 von insgesamt 1572.

Heinrich begeht mit seiner Mutter, der Kaiserin Agnes, das Osterfest.

Überlieferung/Literatur

Berthold 1062 (SS 5, 272; 13, 732); hiervon abweichend Ann. Altah. 1062 (SS rer. Germ. [1891] 59) Speyer.

Kommentar

Die Angabe des Altaicher Annalisten dürfte dadurch zu erklären sein, daß der ursprünglich für Speyer geplante Aufenthalt des Hofes infolge einer Verschlechterung der Beziehungen zu Anno von Köln (Meyer von Knonau, Jbb. 1, 276), welche die Präsenz der Regentin geboten erscheinen ließ, kurzfristig in dessen Kirchenprovinz verlegt wurde. Vgl. Kilian, Itinerar 22; Meyer von Knonau, Jbb. 1, 266 Anm. 52 im Anschluß an Breßlau, Jbb. Konrads II. 2, 428 f. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 266; Bulst-Thiele, Kaiserin Agnes 54.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 249, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1062-03-31_1_0_3_2_3_249_249
(Abgerufen am 24.07.2017).