Regestendatenbank - 176.134 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 179 von insgesamt 1572.

Heinrich verleiht dem Grafen Eberhard (von Nellenburg) aufgrund der Intervention seiner Mutter, der Kaiserin Agnes, sowie in Anbetracht dessen treuer Dienste die Münze in Kirchheim im Neckargau in der Grafschaft des Grafen Eberhard nebst allen Gerechtsamen und Einkünften mit dem Recht zu freier Verfügung (comiti Eberhardo propter fidele eius servitium monetam in villa quę vocatur Kiricheim in pago Nechargovve in comitatu Eberhardi comitis in proprium dedimus atque tradidimus). – Gebehardus canc. vice Liutbaldi archicanc.; außerhalb der Kanzlei von einem mit dem Aufbau der salischen Diplome vertrauten Verfasser hergestellt und in kanzleimäßiger Schrift, jedoch mit kanzleiwidrigem Protokoll geschrieben; Monogramm in Form des zweiten Königsmonogramms Heinrichs II.; das Siegelbild des nur noch in der unteren Basis erhaltenen Siegels abgefallen. Notum sit omnibus Christi nostrique fidelibus.

Originaldatierung:
(X kal. dec., Nouwenburg)

Überlieferung/Literatur

Orig. zweifelhafter Geltung: Staatsarchiv Schaffhausen (A). – Kop.: Abschrift des 13./14. Jh., ebenda (B). – Drucke: Wirtembergisches UB 1, 275 no 232; Baumann, Quellen zur Schweizer Geschichte 3a, 12 no 5; MGH DD 6, 77 no 60. – Reg.: Walter, Schaffhausener Urkundenregister 1, 2 no 7; Stumpf 2581.

Kommentar

Zur Frage der Echtheit vgl. die Vorbem. zu D. 60. – Vgl. Stengel, Immunität 1, 247 Anm. 5. – Ortsnamen: Nouwenburg = Neuburg a. d. Donau w. Ingolstadt; Kiricheim = vermutlich Kirchheim unter Teck sw. Göppingen; Nechargovve = der Neckargau am mittleren Neckar. – Über den Königshof Neuburg vgl. HB d. hist. Stätten Deutschlands 7, 498. – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 156; Bulst-Thiele, Kaiserin Agnes 53; K. Hils, Die Grafen von Nellenburg im 11. Jh. (1967) 48 f.

Nachträge (1)

Nachtrag von Dr. Dieter Rübsamen, eingereicht am 13.11.2009.

Faksimile und für die online-Ausgabe überarbeitetes Regest mit neueren Literaturnachweisen in Urkundenregister Schaffhausen 1 n. 7 (hier online).

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 179, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1059-11-22_1_0_3_2_3_179_179
(Abgerufen am 29.06.2017).