Regestendatenbank - 174.569 Regesten im Volltext

RI III Salisches Haus (1024-1125) - RI III,2,3

Sie sehen den Datensatz 170 von insgesamt 782.

Die Klagen Erzbischof Adalberts von Bremen über die Verfolgungen, die seine Kirche durch Herzog Ordulf und Graf Hermann, die Söhne des verstorbenen Herzogs Bernhard II. von Sachsen, erlitten habe, finden bei Hofe kein Gehör.

Überlieferung/Literatur

Adam Brem. III, 43 (SS rer. Germ. [1917] 186).

Kommentar

Herzog Bernhard II. von Sachsen war am 29. Juni gestorben (Meyer von Knonau, Jbb. 1, 159). – Vgl. Meyer von Knonau, Jbb. 1, 160; Bulst-Thiele, Kaiserin Agnes 57; May, Regesten d. Erzbischöfe von Bremen 254.

Nachtrag einreichen
Einreichen
Empfohlene Zitierweise

RI III,2,3 n. 170, in: Regesta Imperii Online,
URI: http://www.regesta-imperii.de/id/1059-06-29_1_0_3_2_3_170_170
(Abgerufen am 21.01.2017).